PLANUNG

thema

Neugestaltung der Lister Meile

projektbeschreibung

Zielsetzung

Ziel war es, die bereits bekannten Akteure (Bürger, Politiker, Geschäftsleute) im Nachgang der integrativen Stadtteilarbeit erneut zu aktivieren, um deren konkrete Ideen zur baulichen Aufwertung der Lister Meile zu sammeln.

Konzepte

Nach einem vorbereitenden Vor-Ort-Termin mit den Fachleuten der planenden Verwaltung fand ein Treffen statt, auf welchem zunächst mit allen interessierten Bürgern sowie Vertretern der Stadtverwaltung die Lister Meile begangen wurde. So konnten Mängel und Verbesserungsmöglichkeiten direkt vor Ort gesammelt werden. Im Anschluss daran wurden verbesserungswürdige Punkte benannt und Vorschläge zur Aufwertung der Fußgängerzone gemacht. Die Umsetzung der Ergebnisse übernahmen die Mitarbeiter/innen der zuständigen Fachverwaltungen.

Inhalte

Neben den bereits bekannten Missständen auf der Lister Meile wurden weitere Mängel benannt und wichtige Verbesserungsvorschläge aufgezeigt. Die Beteiligten konnten zudem priorisieren, welche der bei der Begehung aufgenommenen Probleme am dringlichsten behoben werden sollen. Aber auch schon geleistete Aufwertungsmaßnahmen wurden im Verfahren deutlich und gewürdigt.

Alle Ergebnisse wurden im Rahmen einer öffentlichen Bezirksratsitzung vorgestellt und werden von der Verwaltung umgesetzt.

projektort

Hannover

auftraggeber

Stadt Hannover, Fachbereich Planung und Stadtentwicklung

PlanKom. Oliver Kuklinski - Stresemannallee 2 - D-30173 Hannover - T. 0511 855953 - F. 0511 855958 - [info@plankom.net] - [Impressum]