KOMMUNIKATION

thema

Reintegration nach Auslandseinsatz: Wiedereingliederungsseminare der Bundeswehr

projektbeschreibung

Zielsetzung

Reintegration von Bundeswehrsoldaten in das zivile und dienstliche Umfeld nach Ihrem Auslandeinsatz.

Konzepte

Förderung des Erfahrungsaustauschs der Soldaten
untereinander durch moderierte Seminare. Die Teilnehmer haben den gleichen „beruflichen“ Hintergrund und erfahren im Gespräch miteinander, dass sie mit ihren Problemen nicht alleine sind. Jeder kann von den Erfahrungen und Problemlösungs-
strategien des anderen lernen. Erarbeitungsphasen finden in Kleingruppen statt, die Ergebnisse werden im Plenum schließlich ausgewertet und dokumentiert.

Inhalte

Die Einsatzkräfte der Bundeswehr geraten bei Auslandseinsätzen immer wieder in außerge­wöhnliche Stresssituationen, auf die sie während ihrer Ausbildung nicht oder nur unzureichend vor-
bereitet sind. Hinzu kommen Belastungen der in der Heimat verbliebenen Angehörigen, die sich wiederum auch bei den Soldaten nie­derschlagen.
Unter diesen Gesichtspunkten sollen die Soldaten so „innerlich aufgeschlossen“ werden, dass sie bereit sind, über ihre Erlebnisse und Erfahrungen zu sprechen, und so voneinander zu lernen.

projektort

Schwerin

auftraggeber

Bundeswehr

in kooperation mit

Akademie für Politik, Wirtschaft und Kultur in Mecklenburg-Vorpommern e.V.

PlanKom. Oliver Kuklinski - Stresemannallee 2 - D-30173 Hannover - T. 0511 855953 - F. 0511 855958 - [info@plankom.net] - [Impressum]