FORSCHUNG

thema

Experimenteller Wohnungs- und Städtebau

projektbeschreibung

Zielsetzung

Übergeordnetes Ziel des Forschungsfeldes ist es, Kenntnisse über den Wandel öffentlicher Räume und Praxisansätze für eine zukunftsfähige Wei­terentwicklung dieser Räume zu gewinnen.

Konzepte

Mit dem Forschungsprogramm ExWoSt un­terstützt das BBR innovative Planungen und Maßnahmen in den Bereichen Wohnungs- und Städtebau.
Dies erfolgt durch:

  • Wissenschaftliche Begleitung von Planungs- und Forschungsvorhaben
  • Fachgutachten
  • Initiativen und Fachveranstaltungen
  • Beispieldokumentation

Inhalte

Das ExWoSt-Forschungsfeld durchläuft drei Phasen: Die Start- und Suchphase dient der Entwicklung von Qualitätskriterien, der Ver­mittlungsarbeit und der Auswahl geeigneter Beispiele. In der Durchführungsphase werden die ermittelten Projekte in einen kontinuierlichen Kommunikationsprozess eingebunden und die Aktivitäten durch lokale Projektforscher doku­mentiert. In der Auswertungsphase werden die Ergebnisse zusammengeführt und übergreifend ausgewertet.
Bedeutung der öffentlichen Räume als zentrales Handlungsfeld des Städtebaus: Handlungsbedarf vor Ort, denn Nutzung und Funktion öffentlicher Räume verändern sich auf vielfältige, z. T. kri­senhafte Weise. Handlungsansätze reichen von Konzepten für einzelne problematische Räume bis hin zu übergreifenden Strategien. Belastba­re empirische Daten über die Entwicklungen in öffentlichen Räumen fehlen fast vollständig. Mit Informationsvermittlung und Austausch sowie gezielter Förderung kann der Bund die kommu­nale Ebene unterstützen.

projektort

Bundesweit

auftraggeber

Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)

in kooperation mit

Lehrstuhl für Planungstheorie und Stadtplanung, RWTH Aachen

publikation

Kuklinski, Oliver; Öffentlicher Raum - Ausgangslagen und Tendenzen in der kommunalen Praxis. Ausgewählte Ergebnisse des Forschungsprojekts „Städte als Standortfaktor: Öffentlicher Raum“ in: Öffentlicher Raum und Stadtgestalt, Heft 1/2.2003. Hrsg: BBR, Bonn 2003

PlanKom. Oliver Kuklinski - Stresemannallee 2 - D-30173 Hannover - T. 0511 855953 - F. 0511 855958 - [info@plankom.net] - [Impressum]