ANGEBOT

methoden

Bürgergutachten


Betroffene als qualifizierte Gutachter

Ziel: Erfahrungswerte und unterschiedliche Problemlösungs-
strategien der verschiedenen Bevölkerungsschichten sollen für einen Planungsprozess nutzbar gemacht werden.

Teilnehmer: Ca. 25 Bürger pro Gruppe aus dem planungs-
relevanten Einzugsgebiet werden zufällig und repräsentativ ausgewählt und eingeladen, für eine begrenzte Zeit an einem bestimmten Planungsproblem zu arbeiten. Meist werden mehrere Planungszellen zum Thema parallel durchgeführt.
Während des Planungsprozesses wird die Gruppe durch Fachleute unterstützt und begleitet.

Charakter: Es handelt sich um eine eingeschränkt öffentliche Form der Bürgerbeteiligung: „Einfache“ Bürger werden qualifiziert und erarbeiten fundierte Lösungsvorschläge, die von Fachleuten als Bürgergutachten für die Auftraggeber zusammengefasst und dokumentiert werden.

http://www.mitarbeit.de/mitarbeiten/1996/mit_96_1.html

PlanKom. Oliver Kuklinski - Brehmstr. 38 - D-30173 Hannover - T.+49 (0)511 855953 - F.+49 (0)511 855958 - [info@plankom.net] - [Impressum]