ANGEBOT

methoden

Aktivierende Befragung


Beteiligung initiieren

Ziel: Informationsgewinn und Anregung der Befragten zur Mitwirkung an einem Planungsprozess.

Teilnehmer: Der „Fragende“ ist nicht neutral, sondern möchte mit der Befragung einen Impuls zum weiteren Engagement des Befragten geben. Zielpersonen sind also potenzielle Akteure, Multiplikatoren und möglichst viele Personen, von denen man sich Informationen erhofft.

Charakter: Es handelt sich bei der aktivierenden Befragung um eine spezielle Form des Interviews, die sich als Einstieg in ein Beteiligungsverfahren eignet.
Die Befragung findet mündlich und persönlich statt. Anders als bei standardisierten Umfragen mit vorgegebenen Antwortkategorien sind die Fragen offen. Nur so kann es gelingen, die echten Probleme und Sorgen der Befragten zu erfahren. Bei allen benannten Problemen wird nach eigenen Lösungs- und Verbesserungsvorschlägen gefragt.
Eine Versammlung wird zeitnah einberufen, um den Befragten eine Rückmeldung zu geben und den erreichten Aktivierungseffekt zu erhalten und zu nutzen.

PlanKom. Oliver Kuklinski - Brehmstr. 38 - D-30173 Hannover - T.+49 (0)511 855953 - F.+49 (0)511 855958 - [info@plankom.net] - [Impressum]